ästhetische u. kosmetische Zahnheilkunde

Primärprophylaxe (auch für Schwangere)/ Ernährungslenkung

Die Primärprophylaxe ist das Vorbeugen vor dem Auftreten von Erkrankungen, für die es bereits Risikofaktoren gibt. Bei der Beratung von Schwangeren ist es nicht nur die Mundgesundheit der werdenden Mutter, sondern auch die des ungeborenen Kindes, die im Mittelpunkt steht. Manche Munderkrankungen können eine Frühgeburt begünstigen. Eine rechtzeitige Aufklärung der Mutter trägt zusätzlich wesentlich dazu bei, eine frühkindliche Karies möglichst zu verhindern. Da Nahrung in unserer Gesellschaft immer und überall verfügbar ist, sind die natürlichen Schutzmechanismen oft überfordert. Hierzu zählt die natürliche Selbstreinigung der Zähne durch Zunge und Speichelfluss, die durch Speisereste als Nährboden für Bakterien bis über die Grenzen belastet wird.

PZR - Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung ist eine umfassende Reinigung der Zähne auf mechanischem Wege. Harte und weiche Zahnbeläge auch an unzugänglichen Stellen werden entfernt. Ziel ist die Verbesserung der Mundgesundheit und ein langfristiger Erhalt der Zähne durch Entfernen von Plaque und Zahnstein.

Deckung von Zahnfleischrezessionen

Nicht nur schöne Zähne, sondern auch ein harmonischer Zahnfleischverlauf prägt ein schönes Lächeln und einen positiven Gesamteindruck (weiße und rote Ästhetik). Asymmetrien durch zu viel oder zu wenig Zahnfleisch erzeugen hingegen eine Disharmonie. Das harmonische Bild kann durch moderne mikrochirurgische Verfahren wieder hergestellt werden – mit diesen Verfahren werden die Ergebnisse schonender und vorhersagbarer. Selbstverständlich ist es Teil des Ziels, die Zahnwurzeln durch Zahnfleisch abgedeckt zu halten.

Ästhetik des unteren Gesichtes und der Weichgewebe im Rahmen der Zahnästhetik

Der Verlust von Zähnen führt zur Knochenverlust. Dadurch verlieren Gesichtsweichteile ihre knöcherne Unterstützung. Folgen davon sind oftmals Faltenbildung am Mundwinkel, um die Nase und an den Wangen. Der richtige Zahnersatz kompensiert oder stellt die Anatomie und somit die Ästhetik der Weichgewebe wieder her. Ein Zahnarzt, der sich umfassend um die Zahnästhetik kümmert, berücksichtigt auch diese Faktoren, die bei vermeintlich billigeren Angeboten unter den Tisch fallen. Der menschliche Körper neigt dazu, nicht benötigtes Gewebe schnell zurückzubilden, um die eigenen Ressourcen zu schonen. Nach üblicher Zahnarztmeinung bildet sich etwa der Kiefer nach einer Zahnextraktion innerhalb von drei Monaten soweit zurück, dass ein Implantat nicht mehr oder nur mit größerem Aufwand eingesetzt werden kann.

  • Implantate
  • Behandlung von Komplikationen
  • Vollkeramische Restaurationen
  • Ästhetische Gesichtsbehandlungen
  • Arbeit am umliegenden Gewebe

Wie kann es zu Implantatkomplikationen kommen?

Komplikationen wie sichtbare Implantathälse, zu lange Zähne oder Zahnfleischrezessionen sind oft die Folge unzureichender Erfahrung oder falscher Materialauswahl. Eine richtige Planung, das richtige System und Vorgehen für jeden Patienten verhindern solche Komplikationen. Wenn allerdings bereits Probleme aufgetreten sind, können moderne Techniken helfen und viele suboptimale Ergebnisse verbessern oder gar beheben. Wir versprechen keine Wunder – wir bieten professionelle, methodisch korrekte und erprobte Arbeit.

Ihre Vorteile:

  • Umfassende, ganzheitliche Behandlung in der Zahnästhetik
  • Gezieltes Hinarbeiten auf ein symmetrisches, vollständiges weißes Lächeln
  • Eingehende Beratung
  • Komplikationspräventionsmaßnahmen

Vollkeramische Restaurationen – was bedeutet das?

Vollkeramische Restaurationen bieten Ästhetik im höchsten Maß. Individuelle Wünsche des Patienten können problemlos berücksichtigt werden. Das Ergebnis ist ein natürlich aussehendes Lächeln und ein glücklicher Patient. Neben der medizinischen Relevanz der gesunden, gepflegten und funktionsfähigen Zahnreihen spielt hier die Ästhetik eine herausragende Rolle: Menschen bewerten andere oft unbewusst nach der Schönheit und Vollständigkeit der Zähne – diese scheinen evolutionsbiologisch an den Gesundheitszustand gekoppelt zu sein. Mit einer professionellen Wiederherstellung des weißen und vollständigen Lächelns können sowohl die Reaktionen anderer Menschen wie auch das Wohlbefinden unserer Patienten erheblich verbessert werden.

Professionelle Ästhetik der Weichgewebe

Ästhetische Gesichtsbehandlungen – wir arbeiten auch „um den Zahn herum“ für den möglichst perfekten optischen Gesamteindruck: Die Kooperation mit den plastischen Chirurgen im Haus erlaubt uns, verschiedene Unterspritzungstechniken wie Botox oder Hyaluronsäure als umrahmende Ergänzung zur Zahnästhetik anzubieten. So sind wir in der Lage, schnell und unkompliziert jeden Wunsch auf Ästhetik zu erfüllen. Die fachliche Kooperation sorgt üblicherweise für bewährte und gute Resultate und ergänzt unser Angebot in der Ästhetik der Weichgewebe.

Facelift Zahnersatz – ein Zahnverlust steht nicht für sich allein – es kommt ebenso zu einem Knochenverlust und einer Gewebsrückbildung auch im kalzifizierten Bereich. Dadurch werden die weichen Gewebe im Gesicht ihrer Stütze beraubt – Falten entstehen, vornehmlich an Wangen, Nase, Mundwinkel. Mit einem passenden Zahnersatz wird hier kompensierend gewirkt und die Anatomie wieder hergestellt. Damit sind die Voraussetzungen für einen guten ästhetischen Eindruck gegeben.

Die Zähne sind ein bedeutender Teil des Körpererlebens und der Selbstwahrnehmung. Das Gesicht im Ganzen ist maßgeblicher Teil sozialer Interaktion und ein sensibler Punkt in Bezug auf das Selbstwertgefühl. Mit passenden und erprobten Maßnahmen sichert die Zahnästhetik in diesem Bereich nach Möglichkeit das Wohlbefinden der Patienten. Wir arbeiten auf Basis von anerkannter Forschung und setzen uns mit der Gesamtthematik nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch auseinander.

Vereinbaren Sie gleich einen Termin

Kontakt